Die U18-Bundestagswahl am SBG stößt auf reges Interesse

Die U18-Bundestagswahl am SBG stößt auf reges Interesse

Selten in den letzten Jahren war die Wahl des Bundestages so spannend wie im Jahr 2021. Die Ära Merkel geht zu Ende und es gilt, eine neue Bundesregierung zu wählen, die vor immensen Herausforderungen stehen wird. Aber wer darf überhaupt wählen? Viele junge Leute bedauern, dass sie erst ab dem Alter von 18 Jahren ihre Stimme abgeben dürfen.
Vor diesem Hintergrund fand am 17.09.21 die U18-Wahl für alle Kinder und Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren statt, die deutschlandweit immer 9 Tage vor den eigentlichen Wahlen stattfindet und eine Art Pendant zu den „echten“ Bundestagswahlen darstellt. Organisiert wurde diese Jugendwahl in Bruchsal vom Jugendgemeinderat (JGR), dessen Sprecher Merlin Baschin Schüler in der K2 am Schönborn-Gymnasium ist. Am SBG fand die U18-Wahl in Kooperation mit der SMV statt, wurde von Merlin Baschin und Stefanie Hoffmann (vgl. Foto) organisiert und von dem Vertrauens- und Gemeinschaftskundelehrer Wolfgang Schneider betreut. Klassenweise wurden die Schülerinnen und Schüler von den Wahlhelfern abgeholt, so dass man sich auch im Unterricht mit der Wahl auseinandersetzte und ein Beitrag zur politischen Bildung geleistet werden konnte.

Weiterlesen