Herzlich willkommen zum virtuellen Tag der offenen Tür!

Herzlich willkommen zum virtuellen Tag der offenen Tür!

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, liebe Gäste,

zum virtuellen Tag der offenen Tür am Schönborn-Gymnasium möchte ich Euch und Sie, auch im Namen der Schulgemeinschaft, herzlich willkommen heißen!
Beim digitalen Informationsabend (02.03.2021), der sich gezielt an Eltern richtete, informierten wir Sie bereits über die Struktur und die Besonderheiten des Schönborn-Gymnasiums sowie über die Fremdsprachenwahl.
Der Tag der offenen Tür, zu dem wir traditionell einige Tage nach dem Informationsabend einladen, richtet sich nun insbesondere an Kinder, um das Schönborn-Gymnasium kennenzulernen, um mit den an unserer Schule lernenden und arbeitenden Menschen ins Gespräch zu kommen und einen Einblick in das lebendige Schulleben und die zahlreichen Angebote zu gewinnen.
In diesem Jahr öffnen wir unsere Türen ausnahmsweise virtuell. Ein herzliches Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler, an alle Lehrerinnen und Lehrer für die Vorbereitung dieser ganz besonderen Veranstaltung!

Weiterlesen

It’s alright: Englischunterricht im Fernlernen

It’s alright: Englischunterricht im Fernlernen

Wie soll das gut gehen, wochenlanger Unterricht ohne Präsenz in der Schule? Es geht besser, als mancher so denken mag – und dies finden im Moment auch die Fünftklässler am Schönborn-Gymnasium.
Wichtig ist es, dass die Schülerinnen und Schüler trotz der geschlossenen Schulhäuser eine feste Struktur im Lernalltag erleben können. Am SBG schätzen es die Kinder – und Rückmeldungen zufolge auch deren Eltern – sehr, dass ihr Unterricht exakt nach Stundenplan und mit Videokonferenzen in allen Stunden stattfindet, wie er es sonst auch im Klassenzimmer würde.

Weiterlesen

Sport, Naturphänomene und Kunst im Fernlernen

Sport, Naturphänomene und Kunst im Fernlernen

Das Fernlernen fordert Schüler, Lehrer und Eltern. Schnell hat sich am Schönborn-Gymnasium Routine und Sicherheit eingestellt. Der souveräne Umgang mit Medien und Technik hilft im aktuellen Schulalltag. Bewegungsarmut, fehlende Sozialkontakte und einseitige Aktivierung der Lerneingangskanäle sind allerdings nicht zu unterschätzende negative Begleiterscheinungen des Fernlernens. Hier sorgen Fächer wie Sport, Kunst und Naturphänomene für Ausgleich.

Weiterlesen

Weitere iPads für den Fernlernunterricht

Weitere iPads für den Fernlernunterricht

Nach den Weihnachtsferien hat das Amt für Bildung und Sport weitere iPads, die mit Mitteln aus dem Sofortausstattungsprogramm des Landes angeschafft wurden, an die Bruchsaler Schulen ausgegeben. Die bis dato rund 400 verteilten Geräte sollen Schülerinnen und Schülern ohne eigenes mobiles Endgerät den digitalen Fernlernunterricht zuhause ermöglichen. Gleichzeitig mit der Verteilung erhielten die Schulleitungen bzw. die IT-Verantwortlichen der Schulen eine Schulung, die vom städtischen Digitalisierungsbeauftragten für die Schulen, Jörg Schulz, organisiert wurde. Und es zeigte sich an dieser Stelle auch wieder einmal die gute Gemeinschaft in der Bruchsaler Schullandschaft.

Weiterlesen

Nähe zur Musik im Fernunterricht

Nähe zur Musik im Fernunterricht

Eigentlich ist es schmerzlich, im Musikunterricht gerade nicht mehr zusammen singen und musizieren zu können. Aber besonders angesichts der ganzen geschlossenen Kultureinrichtungen wächst das Bedürfnis nach Musik und Kultur – wie also lässt sich der Musikunterricht für Schülerinnen und Schüler auch online attraktiv gestalten? Die Musiklehrerin Barbara Lehrian vom SBG hat da eine Menge Ideen in den unterschiedlichsten Klassenstufen in die Tat umgesetzt – so werden die oft behaupteten Chancen der Krise auf einmal kreative Realität.

Weiterlesen